Angebote

Konzepte, Vorträge, Workshops, Schulungen, Trainings

Work-Life-Integration ist IN / Work-Life-Balance ist OUT 

 

Prävention von Erschöpfung fordert einen Paradigmenwechsel. Wer ressourcenorientiertes Arbeiten und Leben im Flow lernen möchte, ist zwingend aufgefordert, Arbeit und Freizeit in sein Lebenskonzept zu integrieren. Es ist ein Integrationsakt, kein Balanceakt. In diesem Sinne sollte auch der Zugang zu therapeutischen Interventionen und Angeboten (Kuraufenthalte, Krankenstände etc.) gesehen werden. Medikamente und ein Krankenstand reichen für eine langfristige Veränderung und Übernahme von Gesundheitsverantwortung nicht aus, denn es hat einen auffindbaren Grund, warum Menschen ihre Ressourcen erschöpfen.

 

Wer sein Lebenskonzept durchforstet und reflektiert bleibt in Zukunft auf der Ressourcen-Gewinner-Seite.

 

 

 

WorkSTYLE & Life | Workshop-Reihe

Verantwortung, Gesundheit oder Psychischer Belastung rechtzeitig erkennen und vorbeugen


Work-Life-Balance ist schon lange out. Jetzt geht es darum, wie man in sein Leben Arbeit gut integrieren kann: Work&Life-Integration ist das neue Zauberwort. Durch die veränderte Arbeitswelt (Home-Office, Großraumbüros, steigende Geschäftsreisen, hohe Mobilität, Flexibilität…) wird das immer wichtiger.

 

WorkSTYLE ist ein Workshop-Programm nach Inhalten aus meinem Buch „Prävention von Erschöpfung am Arbeitsplatz“ und richtet sich an alle arbeitenden Menschen.


Mehr Informationen ...


POWER plus® - ein exklusives Kurzprogramm:

 

STRATEGIEN GEGEN ERSCHÖPFUNG

 

Setzen sie die ersten Schritte für ihr ressourcenorientiertes Stressmanagement

 

Vitalität und Leistungsfähigkeit hängen stark von der Regenerations- und Regulationsfähigkeit des Organismus ab. Das Ziel des POWER plus® Programms ist es, durch eine 24 STD HerzRatenVariabilitätsmessung einen ersten Eindruck in das eigene Energiepotential, in die Leistungsfähigkeit, Regenerations- und Regulationsfähigkeit des Organismus zu erhalten und darauf aufbauend effektvolle Strategien für den Arbeitsalltag zu erlernen.

 

Mehr Informationen ...


ASTI© – 4 Stufen zum besseren Selbst-Verständnis

 

Das Konzept ASTI© bietet Dir, die Denkanstöße, die Dir einen Weg in 4 Stufen zu mehr Selbst-Bewusstheit und Sinnfindung aufzeigen. Die einzelnen Schritte auch zu gehen, bleibt ganz bei Dir.

Mehr Informationen ...


Konzept RETREAT R4©:

Bewusstseins- und Selbsterfahrungswoche statt Kur


Die Retreat R4© Bewusstseinswochen (Basic und Professional) haben zum Ziel belasteten und/oder noch nicht belasteten Menschen Zeit und Raum zu geben, sich mit ihrer beruflichen und privaten Erlebniswelt, ihren Einstellungen und Emotionen zu beschäftigen und zur Ruhe zu kommen.


Mehr Informationen ...


Konzept AP/TE©:

Ambulante Prävention / Therapie von Erschöpfung

 

  • Sie fühlen sich erschöpft, aber arbeiten noch?

  • Sie sind noch nicht erschöpft, möchten aber besser mit Ihrer Energie gut umgehen und ihren WorkStyle reflektieren?

  • Sie sind erschöpft und bereits im Krankenstand, noch nicht auf Kur oder Rehabilitation, oder haben sie gerade hinter sich?

  • Sie wollen Ihre Leistungsfähigkeit zurück, aus dem Motivationstief, mehr für Ihre seelische Gesundheit tun?

  • Sie wollen aus der Burnout-Spirale und auch nie wieder hinein?

Dann habe ich das richtige Angebot für Sie! 


Mehr Informationen ...


Leistung durch Werte: Mitarbeiterführung im Wandel

 

In Zeiten, in denen die Menschen im beruflichen Alltag durch Einsparungen bis an die Grenzen der Belastbarkeit gefordert sind, ein Mehr an Leistung nur durch Qualitätsverbesserung, Erhaltung der Arbeitskraft und des Wissens, durch Senkung der Fluktuation und Verringerung der Krankenstände möglich ist, spielen Motivation und Werterfüllung eine immer größere Rolle im Erfolgsprozess der Unternehmen.

Mehr Informationen ...

 

 

Literatur: Pirker-Binder I, HRSG (2016) : Prävention von Erschöpfung in der Arbeits- und Wirtschaftswelt, Springer Heidelberg NY

 

 

 

Merken

Merken

Merken

TERMIN ODER BERATUNG VEREINBAREN: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel.: +43 676 70 47 668

 

blog previewKennen Sie schon
unseren Blog?

Dort gibt es jeden Monat inspirierende Beiträge zu den Themen Stressbewältigung und Burnoutprävention. Unser Newsletter hält Sie per e-mail automatisch am Laufenden und informiert Sie über neue Beiträge.

 

Zum Blog e-mail eintragen

blog previewKennen Sie schon
unseren Blog?

Dort gibt es jeden Monat inspirierende Beiträge zu den Themen Stressbewältigung und Burnoutprävention. Unser Newsletter hält Sie per e-mail automatisch am Laufenden und informiert Sie über neue Beiträge.

 

Zum Blog e-mail eintragen

mindful preventionBurnout Prävention.
Frisch erschienen!

This book describes the causes of and methods to prevent states of exhaustion and burnout in professional contexts. It overviews a range of issues from human resource practices in commercial enterprises, to prevention of fatigue and preservation of the working individual’s vital energy.

 

Jetzt bestellen

mindful preventionBurnout Prävention.
Frisch erschienen!

This book describes the causes of and methods to prevent states of exhaustion and burnout in professional contexts. It overviews a range of issues from human resource practices in commercial enterprises, to prevention of fatigue and preservation of the working individual’s vital energy.

 

Jetzt bestellen

angebote retreat

WorkSTYLE & Life

Gesund und energiebewusst arbeiten & lange gut leben

angebote retreat

Retreat R4©

Bewusstseins- und Selbsterfahrungswoche

angebote powerplus

POWER plus®

ein exklusives Kurzprogramm

angebote zbg

Human Resources Management

Setzen Sie neue Maßstäbe

Merken

private

stress-out.at

www.stress-out.at
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Merken

biofeedback.stress-out.at

biofeedback.stress-out.at

biofeedback.stress-out.at

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Merken

private

ZBG

www.betriebliche-gesundheit.at

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok